Heilpraktiker in Essen

Schmerz-, Traumatherapie, Anliegen-Methode

Die Grundlage für ein gesundes und selbstbestimmtes Leben ist die Fähigkeit, die eigene Realität und Gefühle wahrzunehmen und stimmige eigene Entscheidungen treffen zu können.

Stress mit körperlichen Symptomen, Ängste oder Konfikte sind häufig Zeichen für innere Unstimmigkeiten, deren Ursachen unbewusst sind und daher selbst nicht erkannt oder gelöst werden können. Meine therapeutischen Angebote verstehe ich als eine unterstützende Begleitung zur Selbstfindung und einem bewussten "Bei-sich-Sein"

Trauma-, Schmerz-, Angstherapie

Die Methode EMDR fördert die Erschließung und Verarbeitung belastender Erinnerungen. Sie ermöglicht eine beschleunigte Verarbeitung traumatischer, eingefrorener Erinnerungen und eine Auflösung starrer Glaubensmuster.

„ Unser Leben steckt im Wunsch, uns selbst zu erkennen.“

– Rumi-

Anliegen-Methode (IoPT)

Die Anliegen-Methode basiert auf der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie (IoPT) von Prof. Dr. Franz Ruppert und seinem speziellen Spaltungskonzept.
Sie fördert eine Persönlichkeitsentwicklung mit gesunden Ich-Funktionen und eigenen Willen, um sich aus selbstzerstörerischen Mustern zu befreien, destruktive Beziehungen zu lösen oder Heilkräfte für körperliche und psychische Beschwerden zu entwickeln.

Ein Anliegen heißt: Was möchte ich durch diese Arbeit erreichen? Was ist mein Ziel? Was möchte ich mir genauer ansehen? Was ist der nächste Schritt in meiner Therapie?

Im Verlauf des therapeutischen Prozesses, der im Grunde eine Selbstbegnung ist, sehen wir gewissermaßen in den Spiegel des eigenen Inneren. Jedes Wort des Anliegens spiegelt eine wesentliche Facette unserer Psyche wider. Oft tauchen dabei unbewusste und verdrängte Ereignisse aus der eigenen Biographie auf. Das ermöglicht uns, damit in einen bewussten Kontakt zu kommen. Falls wir damit auch emotional in Berührung gehen, vollzieht sich ein nachhaltiger Veränderungsprozess in unserer Psyche.
Trauma-Überlebensstrategien können ihre Glaubwürdigkeit verlieren, gesunde psychische Strukturen bekommen mehr Raum und möglicherweise werden abgespaltene traumatisierte Anteile von einem gesunden Ich aus ihrer inneren Verbannung geholt.

Das Anliegen bietet für den, der therapeutisch für sich arbeitet, einen sicheren und durch ihn selbst abgesteckten Rahmen. Als Therapeutin unterstütze die Menschen dabei in ihrem Prozess und gebe an den Stellen Impulse von außen, an denen es dem Heilungs- und Veränderungsprozess dienlich ist.

Die Therapie ist ein schrittweiser Entwicklungsprozess, in dem die Person etwas Wertvolles zurück gewinnt: sich selbst, ein authentisches Fühlen, den vollen Lebenswillen und gesunde Lebensenergien.

Prof. Franz Ruppert erläutert die Anliegen-Methode: Zum Video
Interview Weltdergesundheit.tv: Zum Video
Interview: "Körper und Psyche meinen es gut mit uns": Zum Video

Buchempfehlung: "Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft"

Nach langjähriger Aus-und Weiterbildung mit Selbsterfahrung bei Prof. Dr. Franz Ruppert biete ich die Therapie mit der Anliegenmethode in Einzelberatungen (Termine nach Vereinbarung) und in Gruppen an.