Heilpraktikerin in Essen

 
"Wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder akzeptiere sie ganz. Wenn du Verantwortung für dein Leben übernehmen willst, dann wähle eine dieser drei Möglichkeiten, und treffe deine die Wahl, jetzt."
Eckhart Tolle
Zur Veränderung und Verbesserung von körperlichen oder psychischen Leiden und Lebens- Berufs-Beziehungskrisen, biete ich eine ganzheitliche Diagnostik und Therapie mit einzigartigen Technologien der Energiemedizin und gesundheitsfördernde Beratungen an.

Eine tiefere Diagnose kann Hinweise geben, wo die Beschwerden wirklich herkommen, was das Kernproblem ist – was wirklich los ist. Mit neuen Einsichten für die Ursachen der Konflikten oder Beschwerden, können gezielte therapeutische Schritte vereinbart werden.

Diagnostik und Therapie

  • mit Verfahren der Informations- und Energiemedizin:
  • - OBERON-System
    - BodyScan- Quantenresonanz Analysator
    - NES-Health-Bioenergetik
    - Identitätsorientierte Psychotraumatherapie

    Gesundheitsfördernde Beratung:

  • Stressanalye, Behandlung von Stressfolgen: Schmerzen, Stoffwechselstörungen, Gewichtsregulation
  • Säure-Basen Regulierung, Vitalsstoffanalyse, Immunsystemstärkung,
  • Entspannungsverfahren
    Mit dem ganzheitlichen Behandlungskonzept unterstütze ich die Schritte, auf dem Weg zu Ihren gewünschten Zielen.
    Das können u.a. sein: Schmerzlinderung, Heilung einer chronischen Erkrankung, mehr Leichtigkeit, Energie, Selbstbestimmung und Lebensfreude, bessere Konzentration, Selbstliebe, gute partnerschaftliche Beziehungen, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

    Jede Reise beginnt mit dem 1. Schritt
    Vereinbaren Sie ein Erstgespräch, in dem wir Ihre Anliegen und Ziele besprechen und bei Bedarf Ihre individuellen Behandlungsschritte vereinbaren.
    Ihre Entwicklungsschritte und Ihren Heilprozess unterstütze und begleite ich mit langjähriger Erfahrung und Kompetenz.

    Lesen Sie weiter die Informationen zum Beruf: Heilpraktiker

    Heilpraktiker ist eine in Deutschland geschützte Berufsbezeichnung für Personen, die nach dem deutschen Heilpraktikergesetz von 1939 in der jeweils geltenden Fassung eine staatliche Erlaubnis besitzen, die Heilkunde auszuüben, ohne über eine ärztliche Approbation zu verfügen. (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker)

    Im Heilpraktikergesetz sind Befugnisse gegenüber denen des Arztes eingeschränkt. Heilpraktikern ist es untersagt, verschreibungspflichtige Medikamente zu verordnen, Geburtshilfe, Zahnheilkunde zu betreiben und bestimmte Infektionserkrankungen zu behandeln.

    Heilpraktiker sind heilkundlich tätig. Sie dürfen Krankheiten diagnostizieren und behandeln und nutzen dafür vorwiegend Methoden der Naturheilkunde, der Volksheilkunde und der Alternativmedizin. Sie ergänzen damit das medizinische Angebot in Deutschland um die alternative Heilkunde.

    Im Vordergrund steht die Förderung von Heilkräften im Menschen selbst, für die der Heilpraktiker praktische, natürliche und ganzheitliche Heilverfahren aus der Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin anbietet.

    Mein Selbstverständnis als Heilpraktikerin

    Ich unterstütze Menschen, die Ursachen ihrer Beschwerden zu finden, den Sinn ihrer Beschwerden zu erkennen um entsprechende Änderungen vornehmen zu können.
    Heilmittel aus der Naturheilkunde, Homöopathie oder Energiemedizin können die Lebenskraft hilfreich dabei unterstützen.

    Wichtig ist mir, eine lebensbejahende Haltung zu fördern, ein Entwicklung einen inneren Frieden und Mitgefühl für sich selbst.

    Welche Vorteile hat eine Behandlung beim Heilpraktiker?

    In einer Beratung und Behandlung spielen neben der fachlichen Kompetenz des Heilpraktikers weitere wichtige menschliche Faktoren eine große Rolle: Raum, Zeit und Wertschätzung für die Anliegen, Achtsamkeit und Zuwendung im Gespräch „auf Augenhöhe“, die unterstützende und fördernde Begleitung beim Heilprozess. Grundsätzliches Verständnis gilt für alle Heilverfahren, die von Heilpraktikern angeboten werden, den Menschen in seiner untrennbaren Körper-Psyche-Geist Einheit zu sehen und zu behandeln. Das bedeutet die Einbeziehung und Wertschätzung seines individuellen Erlebens, die Unterstützung bei Fragen der Lebensführung, Ernährung, familiären- und beruflichen Themen, die Betrachtung von Ereignissen in der Biographie.

    Viele der Leistungen oder Bemühungen der Heilpraktiker werden nicht in der “Gebührenordnung für Heilpraktiker“ aufgeführt und die Kosten werden auch nicht von den gesetzlichen Krankenversicherungen erstattet.
    Es ist also eine Eigenleistung, die in erster Linie der Gesundheitsförderung dient.

    Diagnostik

    Eine Diagnostik umfasst in der Medizin verschiedene Methoden, die zur Diagnose, der Erkennung und Benennung eines Krankheitsbildes führen. (Diagnose bedeutet neben Erkenntnis auch Urteil)
    Auch für Heilpraktiker gilt, vor einer Behandlung steht eine ausführliche Anamnese. Diese bleibt nicht nur auf die Informationen über die Symptome begrenzt. Neben den Untersuchungsbefunden ist das Gespräch über das jeweilige Anliegen des Menschen von Bedeutung, über seine Befinden und Stimmung, die Lebenssituation, biographische Erfahrungen, prägende Ereignisse, Einstellungen, Überzeugungen auf dem familiären Hintergrund.

    Therapien

    Heilpraktiker bieten unterschiedliche Therapien an wie z.B. manuelle Verfahren wie Osteopathie, Chiropraktik, Massagen oder Behandlungen mit feinstofflichen Therapien wie Homöopathie, Informationsmedizin, traditionelle chinesische Heilkunde mit Akupunktur, Ayurveda oder auch europäische Naturheilkunde mit Pflanzenheilkunde.
    „Heilpraktiker für Psychotherapie“ sind auf Beratungen im Bereich der Psychotherapie begrenzt.